Social Networks

Youtube-Channel  Facebook  Twiiter mit  Google+

Aktuelles erfährst du hier
am schnellsten!



Buch-Tipp!!
Unsere Partner

Grauwolf.net

PreisPirsch

ProLegal e.V.

Prolegal

Unterstütz auch du die Waffenlobby mit deiner Mitgliedschaft

Unterstützung

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann auch gerne eine kleine Spende zukommen lassen, wofür ich mich schon jetzt ganz herzlich bedanken möchten.



Spende

Laden von Hand II

 

Das Laden von Schrotpatronen und Flintenlaufgeschossen mit dem Lee Loader ist nicht ganz ungefährlich, deswegen ist hier, mehr noch als generell beim Wiederladen, für ausreichende Schutzausrüstung wie z.B. Vollgesichtsschutz zu achten. Die Lademethode eignet sich eigentlich mehr für wenige Stückzahlen und ist natürlich nicht so komfortabel, wie das Laden mit der Ladepresse Lee Load All II.

Nichts deso trotz möchte ich hier mal die einzelnen Schritte aufzeigen.

Schritt 1

1

Zunächst muss die benutzte Schrotpatrone entzündert werden. Dazu wird diese auf das Basisteil (einem Rohr) gestellt und durch Hammerschläge auf einen speziellen Dorn entzündert.

 

Schritt 2

2

Nachdem das alte Zündhütchen entfernt wurde, muss ein neues gesetzt werden. Dazu wird das Zündhütchen zunächst per Hand in den Hülsenboden gesteckt. Anschließend wird mit einer spezieller Einbringhilfe das neue Zündhütchen durch leichte Hammerschläge gesetzt.

Schritt 3

3

In die nun gezünderte Schrothülse wird mittels Dipper und einem Pulvertrichter das Treibladungspulver eingefüllt. Der zuvor ausgewählte Dipper (Dosierlöffel) wird gestrichen voll mit dem Treibladungspulver gefüllt.

Anschließend werden Schrotbecher und Slug in die Hülse eingebracht und diese dann mit einem Faltverschluss geschlossen.

Natürlich gibt es auch hierüber wieder ein Video.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _